„Vision Zero“ – keine Getöteten und Schwerverletzten im Straßenverkehr

Die Adressaten werden gebeten, sich für die „Vision Zero“ – keine Getöteten und Schwerverletzten im Straßenverkehr – , einzusetzen. Die Ratsfraktion wird gebeten, sich, als einen weiteren Schritt zur Erfüllung der „Vision Zero“, dafür einzusetzen, das bei Neu- und Umplanungen die Belange der besonders schützenswerten Verkehrsteilnehmer (Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer) beachtet werden. Die Ratsfraktion wird gebeten, sich […]

Weiterlesen

Abschaffung der Mehrwertsteuer auf Bahn- und ÖPNV-Tickets

Die Duisburger SPD spricht sich dafür aus, dass die Mehrwertsteuer auf Bahn- und ÖPNV-Tickets abgeschafft wird. Begründung: Bahnfahrten verursachen pro Kopf und Kilometer verhältnismäßig wenig Treibhausgase. Trotzdem sind Bahntickets vor allem im Fernverkehr noch relativ teuer. Dies führt häufig zur absurden Situation, dass es günstiger ist mit dem Flugzeug zu fliegen, oder mit dem Auto zu fahren. Als im Januar […]

Weiterlesen

Aufbau eines stadtweiten Verleihsystems für E-Bikes/Pedelecs

Die Ratsfraktion der SPD aufzufordern, sich für den Aufbau eines stadtweiten Verleihsystems für E-Bikes/Pedelecs einzusetzen. Hierzu sollte das Gespräch mit dem Betreiber des bestehenden Leihradsystems (nextbike GmbH) und der Stadt Oberhausen, die ebenfalls ein solches System einführen will, gesucht werden. Begründung: Radfahren stellt eine sowohl gesundheitlich, wie auch verkehrlich günstige Lösung zur teilweisen Bewältigung der Verkehrsproblematik in Duisburg dar. Entsprechend […]

Weiterlesen

Brandhemmende Innenausbauten für Autobusse

Dass die europäische und nationale Typzulassung von Autobussen, die in der RICHTLINIE 2001/85/EG geregelt ist, davon abhängig ist, dass der Innenausbau zumindest mit der gleichen Brandsicherheitsklasse ausgestattet wird, wie er bei der Bahn üblich ist. Zusätzlich wird eine Brandfrüherkennung durch automatische Brandmeldeanlagen für den Motorraum sowie in Teilen für den Innenraum gefordert. Begründung: Bei Unfällen mit Beteiligung von Autobussen ist […]

Weiterlesen

Den Nahverkehr an die Situation anpassen

Der UB-Parteitag möge beschließen: Wir fordern den offensiven Ausbau des MyBus-Angebotes rund um die Uhr, an allen Tagen in der Woche. Gleichzeitig müssen die Angeboten an regulären Linienverbindungen zu Stoßzeiten erweitert werden. Begründung: Das aktuelle Infektionsgeschehen zeigt deutlich auf, dass auch der öffentliche Nahverkehr im Wandel ist. Zu den Randzeiten sind die Linienverbindungen nur schwach frequentiert, in den Stoßzeiten überlaufen. […]

Weiterlesen

Duisburg sozial, ökologisch und fortschrittlich gestalten!

Die Ratsfraktion wird gebeten, um die Zahl der Bäume sowie der Grün- und Waldflächen in Duisburg weiterhin zu erhöhen, ein „Baumschutzkonzept“ zu beschließen, das den Umgang mit zu schützenden Bäumen und Sträuchern auf öffentlichen und privaten Grundstücken in unserer Stadt regeln soll, kontinuierlich Straßenbäume neu zu pflanzen, Waldkonzepte zur Aufforstung zu erstellen, und die Forstverwaltung zu stärken, und um die […]

Weiterlesen

Elektroladeinfrastruktur ist Daseinsvorsorge

Die für Mobilitätswende auszubauende Ladeinfrastruktur ist von den jeweiligen lokalen Strom-Netzanbietern auszubauen. Der Ver­kauf des Stromes soll Anbieter offen erfolgen. Der Zugang soll durch eine europäisch einheitliche Kundenkarte in Form und Sicherheit der heutigen EC Karte erfolgen. Zudem soll auch ohne Kundenkarte mit EC Karte zu den Preisen des lokalen Basistarifanbieter Strom bezogen werden können. Begründung: Eine funktionierende Lade Infrastruktur […]

Weiterlesen

Fahrradreparaturstationen fördern

Die Duisburger SPD setzt sich für folgende Punkte in Stadt und Land ein: Einrichtung von Fahrradreparaturstationen an verkehrsgünstigen Punkten. Einrichtung von Automaten mit Fahrradschläuchen sowie weiterem Zubehör für Reparaturmaßnahmen. Begründung: Das Fahrrad ist ein umweltfreundliches Fortbewegungsmittel für Reich und Arm. Durch den Einsatz der SPD im Ruhrgebiet ist ein einzigartiges Verkehrsnetz    entstanden und wird weiter ausgebaut. Ob Landschaftspark, Tiger&Turtle […]

Weiterlesen

Fahrradstraßen für Pendler- und Freizeitverkehr

Der UB-Parteitag möge beschließen:Mit diesem Antrag fordern wir Fahrradstraßen, die abseits oder parallel zu vorhandenen Straßen und Wegen, auf die Bedürfnisse des Pendler- und Freizeitverkehres ausgerichtet sind.So sollen z.B. in Rumeln-Kaldenhausen parallel zur Düsseldorfer Straße eine Streckenführung eingerichtet werden, die entsprechend ausgebaut wird. Ebenso soll von dort aus eine Stichverbindung von der Kirchfeldstraße zwischen Toeppersee und Tegge nach Bergheim eingerichtet […]

Weiterlesen

Lkw Vergehen

Stärkere bzw. höherer Bestrafung von Lkw Vergehen u. a. durch eine zeitlich begrenzte „Bußgeld-Kralle“ Begründung: Der Lkw-Verkehr wird sich in naher Zukunft weiter verdichten und schon heute halten sich nicht alle Lkw-Fahrer an die Verkehrsverbote in unserem Land. Besonders die Fahrer aus den östlichen Ländern halten sich nicht an die Verbote. Sie wissen genau, dass sie diesbezüglich kaum Kontrollen befürchten […]

Weiterlesen
1 2 3