Schrottimmobilien abreißen

Die SPD-Mandatsträger*innen im Stadtrat mögen darauf hinwirken, dass in Duisburg leerstehende städtische Immobilien und leerstehende Immobilien von kommunalen Betrieben ohne absehbare Nutzung nach spätestens fünf Jahren abgerissen werden.

Begründung:

Es gibt zahlreiche leerstehende Immobilien, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr genutzt werden. Teilweise verfallen die Gebäude und es kommt zu Vandalismus und Brandstiftung. Die Umgebung dieser Immobilien wirkt ungepflegt. Daher sollen die Gebäude nach spätestens fünf Jahren abgerissen werden. Dies ist ein weiterer Schritt, um das Duisburger Stadtbild positiv zu beeinflussen

Antragsteller: SPD Rumeln-Kaldenhausen

Adressat: SPD Ratsfraktion