Photovoltaik-Parkplätze

Der UB Parteitag möge beschließen: Die SPD-Ratsfraktion im Rat der Stadt Duisburg setzt sich dafür ein, dass städtische und gewerbliche Parkflächen, wenn möglich, mit Photovoltaikanlagen bedacht werden. Dies soll insbesondere für neu angelegte Parkflächen die Regel werden. Außerdem soll geprüft werden, inwiefern bereits bestehende Parkflächen mit Photovoltaikanlagen überdacht werden können. Begründung: Viele öffentliche sowie gewerbliche Parkplätz in Duisburg dienen oftmals […]

Weiterlesen

Sozialer Klimaschutz für die Vielen: Erfolgreiches Projekt „Innovation City“ auf ganz NRW ausweiten

Die SPD Duisburg spricht sich dafür aus, das Bottroper Modellprojekt „Innovation City“ auf ganz Nordrhein-Westfalen auszuweiten. Das Land NRW soll dafür in allen Kommunen lokale Energiewendeansätze insbesondere im Bereich der energetischen Sanierung und mit quartiersbezogenen Lösungen vorantreiben und dementsprechend auch Landesfördermittel bspw. aus der Städtebauförderung zur Verfügung stellen. Begründung: Kommunen stehen bei Klimaschutzprojekten vor großen finanziellen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Das […]

Weiterlesen

Verhinderung der Privatisierung der Trinkwasserversorgung durch internationale Abkommen wie JEFTA (Japan-EU Free Trade Agreement)

Die Ratifizierung des von Seiten der EU mit Japan ausgehandelte Freihandelsabkommens JEFTA ist abzulehnen, wenn nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann, dass damit eine Privatisierung oder Deregulierung der Trinkwasserversorgung verbunden ist. Darüber hinaus ist auf nationaler und möglichst auch auf europäischer Ebene gesetzliche Vorsorge zu treffen, Trinkwasser als elementares Lebensmittel der öffentlichen Daseinsvorsorge vorzubehalten und somit dem Markt bzw. privatwirtschaftlichem Handel […]

Weiterlesen

Verkehrswende vorantreiben – Umstellung des Taxiverkehrs auf E-Mobilität

Die Mitgliederversammlung möge beschließen: Die Stadt Duisburg soll, auch als Zeichen der Mobilitätswende. Ab dem Jahre 2025 nur noch Taxen zulassen, die strombasiert (Wasserstoff oder BEV) angetrieben werden. Begründung: Einige Städte stellen bereits die dort zugelassenen Taxiflotten auf E-Mobilität um, diesem guten Beispiel soll gefolgt werden. Der Bundesverband der Taxi- und Mietwagen bekennt sich zu einem emissionsfreien Betrieb der Taxi- […]

Weiterlesen

Versiegelte Flächen nachhaltig gestalten

Der UB Parteitag möge beschließen: Die SPD-Ratsfraktion im Rat der Stadt Duisburg setzt sich dafür ein, dass alle großversiegelten und vor allem ungenutzte Flächen nachhaltiger gestaltet und umfunktioniert werden sollen. Großasphaltierte Flächen sollen aufgebrochen und durchlässiger für Regenwasser gestaltet werden, wie zum Beispiel mit wasserdurchlässigem Asphalt. Ungenutzte Parkplätze oder ehemalige Marktplätze sollen in Grüne Naherholungsgebiete umfunktioniert werden. Begründung: Es existieren […]

Weiterlesen

Wegwerfverbot von Lebensmittel

Die SPD Duisburg fordert ein gesetzliches Verbot der Entsorgung von Lebensmitteln. Dieses Gesetz soll sich ausdrücklich am französischen Gesetz orientieren. Begründung: Wir fordern konkret, das unverkaufte Ware gespendet, als Tiernahrung genutzt oder als Kompost für die Landwirtschaft verwendet werden soll. Supermärkte werden verpflichtet, ein Abkommen mit einer karitativen Organisation für Lebensmittelspenden zu schließen. In der Schule soll zudem Unterricht gegen […]

Weiterlesen

Weitere Renaturierung des Dickelsbachs auf den Weg bringen, im Vorfeld der IGA 2027

Im Vorfeld der IGA 2027 soll die weitere Renaturierung des Dickelsbachs auf den Weg gebracht werden. Die bereits geplante Renaturierung im Bereich zwischen der Wacholderstraße und der Straße Im Schlenk soll zügig angegangen werden. Dort ist geplant, den bisherigen Verlauf, auf Höhe der Kleingartenanlage Heimaterde und des Schützenhauses, durch Mäander zu ergänzen. Das begrüßen wir. Zu begrüßen ist ebenfalls, die, […]

Weiterlesen

Zeichen setzen gegen „Plastik“-Müll

Die SPD setzt sich auf allen Ebenen ein für eine nachhaltige Reduzierung von Produkten, die auf dem endlichen Rohstoff Erdöl bzw. Rohöl basieren,       für eine Verpflichtung zur völligen Recyclingfähigkeit aller o.g. Produkte und Schaffung eines wirklich nachhaltigen Recycling-Systems, welches eine komplette Wiederverwertung sicherstellt und für ein Verbot von Mikroplastik. Es ist eine wissenschaftliche Expertenkommission einzusetzen, die sachgerechte Vorschläge unterbreiten soll, […]

Weiterlesen
1 2